Aktuelle Ausgabe face & body

Mit neuem Namen, aber in bewährt hoher Qualität erscheint die face – interdisziplinäres magazin für ästhetik ab der Ausgabe 2/2017 unter dem Titel „face & body“ und spiegelt damit ihre breitgefächerte inhaltliche Ausrichtung wider, die sich längst nicht mehr nur auf das Gesicht beschränkt. „face & body“ thematisiert interdisziplinär alle relevanten Fachrichtungen der Ästhetischen Medizin. Mit einem Brückenschlag zwischen invasiven und nichtinvasiven Therapieverfahren sowie dem kosmetisch-pflegenden Bereich stellt die „face & body“ eine Plattform dar, die alle Sektoren von Ästhetischer und Plastischer Chirurgie, Dermatologie bis hin zur Kosmetik abbildet. Indem der Schönheitsbegriff als disziplinübergreifendes Gesamtkonzept verstanden wird, erzielt die Fachzeitschrift eine einzigartige Synergie aus aktuellen Forschungsergebnissen und praxisorientierten Anwendungsberichten. Dabei gehört es zu den primären Zielstellungen, das Verständnis für die jeweils anderen Fachbereiche zu vertiefen und qualitativ neue interdisziplinäre Behandlungskonzepte für ein ganzheitlich ästhetisches Ergebnis zu erschließen. Gesellschaftliche Trendmotive wie Jugend, Schönheit und Gesundheit werden auf diese Weise auf einem hohen fachlichen Niveau beleuchtet und in ästhetisch ansprechender, exklusiver Optik präsentiert.

Themen der aktuellen Ausgabe 03/2021

1
Titel
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
3
Editorial und Inhaltsverzeichnis
Dr. med. Uta Schlossberg
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
6
Achsilläre Schweißdrüsen-
Suktionskürettage
Priv.-Doz. Dr. Dr. Bernd Klesper
Das Schwitzen ist eine natürliche Reaktion des Körpers, die den Wärmehaushalt regulieren soll. In der Regel besitzt jeder Mensch etwa zwei Millionen Schweißdrüsen, die klaren, geruchlosen Schweiß produzieren. Übermäßiges Schwitzen allerdings, wie es bei einem Teil der Bevölkerung vorkommen kann, stellt ein optisches, meist auch geruchstechnisches und somit psychisches Problem dar.
8
Tiefes Phenol Peeling vs. Facelifting und die Bedeutung der Wirkstoffkosmetik
Dr. Dr. med. Frank Muggenthaler
Wenn es um die Gesichts- bzw. die Hautverjüngung geht, können wir heute auf ein breites Spektrum an Behandlungsmethoden zurückgreifen. Dabei sind chirurgische Gesichtsliftings immer noch die Verfahren der Wahl, um abgesunkene Gesichtspartien und den Hals wieder in eine jüngere Form zu bringen. Aber auch das chemische Tiefenpeeling hat einen hohen Stellenwert in der modernen Ästhetischen Medizin. Beide Methoden sind in der Lage, Altersveränderungen des Gesichts zu korrigieren.
14
FFF: Die fünf Filler-Fehler
Dr. med. Nicole David
Ob Filler, Muskelrelaxans oder Unterspritzungen: Immer mehr Menschen haben den Wunsch, sich mithilfe der Ästhetischen Medizin verschönern zu lassen. Meistens sind das minimalinvasive Eingriffe, trotzdem ist auch hier Vorsicht geboten. Worauf hierbei besonders geachtet werden sollte.
16
Neurologie und Ästhetik – Kasuistik einer Behandlung mit Botulinum
Dr. med. Marion Krakor
Botulinum ist aus der Ästhetischen Medizin nicht mehr wegzudenken. Die Reduktion der mimischen Bewegung in ästhetischen Grenzen wirkt faltenprotektiv und -reduzierend. In neueren Studien wird eine signifikante Verbesserung der Lebensqualität durch modifizierte Wahrnehmung positiver und negativer Emotionen beschrieben („Zornesfalte“)...
19
Behandlung des diabetischen Fußsyndroms
Redaktion
Dank der Einführung des Zweitmeinungsverfahrens beim diabetischen Fußsyndrom hat sich die Behandlungssicherheit von Patienten erheblich verbessert. Plastische Chirurgen sind neben anderen Fachärzten ab sofort zur Erbringung einer Zweitmeinung berechtigt.
20
Schlanke und straffe Halspartie mit dem Necklift
Dr. med. Joachim Graf von Finckenstein
Viele Patienten schrecken trotz schlaffer Halspartie und Doppelkinn oftmals vor einem klassischen Facelift zurück, da es an Ohren sichtbare Narben hinterlässt. Inzwischen bietet das sogenannte Necklift allerdings eine Methode zur lokalen Straffung des Hals- bereichs, bei der Narben in der Unterkinnfalte versteckt werd
24
Neue Cutera-Führung fokussiert sich auf die D-A-CH-Region
Redaktion
Mit einem neuen, erfahrenen Team bereiten sich die Kalifornier auf die steigende Nachfrage nach Laser- und energiebasierten Eingriffen auf dem europäischen und deutschsprachigen Ästhetik-Markt vor.
26
Produkte
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!
36
Minimalinvasive Weichteilrekonstruktion mithilfe von 3D-Analyse und dynamischen HA-Fillern
Mark Posselt, private Praxis für ästhetische Medizin, München
Mittlere bis größere entzündliche Prozesse im Gesicht wie Phlegmone oder Abszesse stellen eine große Herausforderung in der medizinischen Behandlung dar. Im Falle einer notwendigen chirurgischen Sanierung können persistierende Weichteildefekte entstehen, die den Patienten nicht nur biomechanisch-funktionell beeinträchtigen können, sondern auch ästhetisch und psychologisch meist negative Wirkungen nach sich ziehen. Patienten mit diesem Leidensweg stehen weiteren invasiven Eingriffen zur Rekonstruktion oft kritisch oder ablehnend gegenüber.
40
Eigenfett: Gewinnung, Einsatz und Vorteile des natürlichen Fillers
Dr. med. Maria Heller, Dr. med. Amir Farhang Gharagozlou
So vielseitig und wertvoll, dass es auch ?flüssiges Gold? genannt wird: Das autologe Material Eigenfett ist aus der Plastischen Chirurgie nicht mehr wegzudenken und kommt auch fachübergreifend immer häufiger ästhetisch oder rekonstruktiv zum Einsatz. Sowohl bei der Gewinnung als auch bei der Transplantation des Eigenfetts gilt es, wichtige Aspekte zu beachten.
42
Haartransplantation: Der Weg zu vollerem Haar
Dr. med. Axel Becker
Der Verlust des Kopfhaares ist für Betroffene ein einschneidendes Erlebnis. Verbunden mit einem erheblichen Schamgefühl führt dies meist zu einer sozialen Distanzierung und einem großen Aufwand, den ?Makel? zu kaschieren. Eine Haartransplantation bietet die Möglichkeit, diesem Leidensdruck ein Ende zu setzen.
45
Asclepion Laser Technologies ? der Name steht für Innovation und Qualität
Redaktion
Das in Jena beheimatete Unternehmen agiert seit mehr als 40 Jahren als zuverlässiger und professioneller Partner im Bereich der medizinischen Lasertechnologie.Den großen Erfolg verdankt Asclepion der stetigen Entwicklung neuer Techniken und der firmeneigenen Schöpferkraft. Die Auszeichnung als TOP 100 der innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands ist der Beweis.
50
Die Innovation auf dem Gebiet der HA-Faltenfiller
Redaktion
MaiLi, der neue Hyaluron-Filler von Sinclair Pharma, baut auf die Kraft der weltweit ersten OxiFreeTM-HA-Technologie. In einem spezialisierten Produktionsprozess werden zunächst die hochmolekularen langen HA-Ketten in einem Hydratationsprozess in Lösung gebracht. Die anschließende Quervernetzung unter inerter Atmosphäre erfolgt unter Einsatz geringer Mengen von BDDE und führ t zur Umwandlung der Lösung in ein Gel. Reaktive Sauerstoffspezies werden aus dem Gel extrahier t, sodass eine bessere Haltbarkeit der leicht quervernetzten HA-Struktur entsteht – selbst nach Sterilisation des Produkts.
52
Lifting ohne Skalpell ? die Möglichkeiten der nichtinvasiven Hautstraffung
MU Dr. Eray Krützfeldt im Interview
Wohlbefinden bei minimalem Risiko: Die Wunderwaffe gegen die Zeichen der Zeit heißt CRISTAL Skin und sorgt für strafferes Bindegewebe im Gesicht und am Körper.
54
Interview: Zu Risiken und Nebenwirkungen ...
Sandra Voigt im Gespräch
Die in der Leibniz Apotheke in Berlin-Charlottenburg tätige Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte Sandra Voigt spricht im Interview mit der face and body über ihre unterstützende Arbeit aus der Apotheke für im Bereich Ästhetische Medizin tätige Praxe
56
Neues vom EuGH: Kennzeichnungspflicht für Kosmetika
Christian Erbacher, LL.M.
Der Verwendungszweck eines kosmetischen Mittels muss nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) sowohl auf dessen Behältnis als auch auf der Verpackung vorhanden sein. Der EuGH monierte in seiner Rechtsprechung vom 17.12.2020, Az.: C-667/19, dass das (dem Leser wahrscheinlich bekannte) Symbol einer Hand mit einem aufgeschlagenen Buch, mit dem auf entsprechende Informationen im Unternehmenskatalog verwiesen wird, nicht ausreichend sei.
58
Impressum
Redaktion
Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in das ePaper oder nutzen Sie die PDF-Datei!

face & body - Archiv

Ausgabe:

2021 / 03

Ausgabe:

2021 / 02

Ausgabe:

2021 / 01

Ausgabe:

2020 / 04

Ausgabe:

2020 / 03

Ausgabe:

2020 / 02

Ausgabe:

2020 / 01

Ausgabe:

2019 / 04

Ausgabe:

2019 / 03

Ausgabe:

2019 / 02

Ausgabe:

2019 / 01

Ausgabe:

2018 / 04

Ausgabe:

2018 / 03

Ausgabe:

2018 / 02

Ausgabe:

2018 / 01

Ausgabe:

2017 / 04

Ausgabe:

2017 / 03

Ausgabe:

2017 / 02

Ausgabe:

2017 / 01

Ausgabe:

2016 / 04

Ausgabe:

2016 / 03

Ausgabe:

2016 / 02

Ausgabe:

2016 / 01

Ausgabe:

2015 / FA0415

Ausgabe:

2015 / 03

Ausgabe:

2015 / 02

Ausgabe:

2015 / 01

Ausgabe:

2014 / 04

Ausgabe:

2014 / 03

Ausgabe:

2014 / 02

Ausgabe:

2014 / 01

Ausgabe:

2013 / 04

Ausgabe:

2013 / 03

Ausgabe:

2013 / 02

Ausgabe:

2013 / 01

Ausgabe:

2012 / 04

Ausgabe:

2012 / 03

Ausgabe:

2012 / 02

Ausgabe:

2012 / 01

Ausgabe:

2011 / 04

Ausgabe:

2011 / 03

Ausgabe:

2011 / 02

Ausgabe:

2011 / 01

Ausgabe:

2010 / 04

Ausgabe:

2010 / 03

Ausgabe:

2010 / 02

Ausgabe:

2010 / 01

Ausgabe:

2009 / 04

Ausgabe:

2009 / 03

Ausgabe:

2009 / 02

Ausgabe:

2009 / 01

Ausgabe:

2008 / 04

Ausgabe:

2008 / 03

Ausgabe:

2008 / 02

Ausgabe:

2008 / 01

Ausgabe:

2007 / 04

Ausgabe:

2007 / 03

Ausgabe:

2007 / 02

Ausgabe:

2007 / 01

Ähnliche Publikationen

cosmetic dentistry

digital dentistry

PLASMA KURIER